P Blog

Neueste Nachrichten, Updates und vieles mehr

Use Case Geschenkidee.de

Die Geschenkidee D&A GmbH liefert seit 2012 allen Unentschlossenen, die anderen Menschen gerne eine Freude machen wollen, nicht nur Inspiration, sondern ermöglicht auch gleich den komfortablen Einkauf. 2012 wurde mit Geschenkidee der erste Shop gelauncht. Mittlerweile ist das Unternehmen mit weiteren Shops in Österreich, Frankreich, den Niederlanden, Polen, Dänemark und Schweden aktiv. Das Schwesterunternehmen Regalos & Regali GmbH bedient mit Spanien, Italien und Großbritannien drei weitere Länder. Beide Unternehmen sitzen unter einem Dach in Berlin und beschäftigen nach aktuellem Stand 110 Mitarbeiter. Zentrale Abteilungen wie bspw. Marketing und IT sind unternehmensübergreifend organisiert. Als reine E-Commerce Player sind beide Unternehmen, mit Ausnahme von einem international ausgestrahlten TV-Spot in der Weihnachtszeit, auch marketingtechnisch ausschließlich online unterwegs.

Problem
Mit der Fokussierung auf Google Shopping haben sich die Anfragen bei der IT Abteilung von Geschenkidee gehäuft, was intern zu langen Wartezeiten geführt hat. Auf Anfragen mit niedriger Priorität mussten die Mitarbeiter teilweise wochenlang warten. Auch war das Datenvolumen mit statischen Feeds für Affilliate und Retargeting Plattformen schnell ausgelastet. Deshalb hat Jonas Engler, internationaler SEA Manager von Geschenkidee, online nach einer Lösung gesucht und ist dabei auf Channable gestoßen. Der unkomplizierte Erstkontakt und das Pricing haben ihn schnell überzeugt und so hat Geschenkidee mit dem Tool losgelegt.

Channable
Nach der Anmeldung bei dem Tool ist alles sehr schnell gegangen. Die Kategorisierung der Produkte, sowie einige Standard Regeln wurden zu Anschauungszwecken von Channable hinzugefügt. Das benutzerfreundliche Interface ermöglichte es jedoch, dass Geschenkidee nach einer einführenden Produktdemo von Anfang an selbstständig loslegen konnte.

Ergebnis
Unterdessen nutzt Geschenkidee das Tool für 10 Länder, wobei die Country Manager und online Marketeers der entsprechenden Regionen jeweils ihre eigenen Feeds managen. Einerseits wurde dadurch die interne IT Abteilung maßgeblich entlastet und andererseits können durch die einfache Bedienung des Tools, beliebig viele Feeds erstellt werden. So können aus einem Masterfeed heraus innerhalb von kurzer Zeit auch Feeds für kleinere Partner erstellt werden, die meist nicht länderübergreifend genutzt werden und deshalb bisher mit niedriger Priorität behandelt wurden.So ist es außerdem möglich mit verschiedenen Feeds zu experimentieren, Feeds also zum Beispiel thematisch aufzuteilen oder Produkttitel anders zu gestalten. Dadurch verzeichnete Geschenkidee auf einen Schlag 40% mehr Umsatz im Weihnachtsgeschäft. Insgesamt konnte Geschenkidee den Shopping-Umsatz im Jahresvergleich 2016/2015 sogar verdoppeln.